Montag, 22. August 2011

Endlich...

... wieder was Genähtes.

 Auf die Schnelle ist grad ein Federmäppchen für den Liebsten entstanden, der seit heute wieder die Schulbank drückt ;-)

ganz schlicht, Schnitt frei Schnauze

einzige Vorgabe:
das Geodreieck sollte hineinpassen


Und sonst so?

Der Rücken macht nicht mehr solche Probleme wie in den letzten Wochen, aber dennoch vermeide ich die krumme Haltung an der Nähmaschine und  häkel zwischendurch lieber fleißig an der Decke. 3/4 der Wolle ist verbraucht. Einen Meter breit ist sie jetzt. Aber auch da muss ich immer wieder pausieren, da die Hand schmerzt...



Mit meiner neuen Overlock experimentiere ich zwischendrin immer mal wieder, leider klappt es noch nicht so gut. Aber ich bin zuversichtlich, dass sich das bald ändert. Die Frau Mama wartet nämlich sehnsüchtig auf ihre Carmenbluse...

Kommentare:

Annett hat gesagt…

Also was ich von der Decke erkennen kann, sieht sie wunderschön aus.

LG Annett

Theresa hat gesagt…

Wow, Deine Decke ist mir ja doch glatt durch die Lappen gegangen... ich bin begeistert und wie schön gleichmäßig Du häkelst, ein Traum!!!
Siehste, ich habs doch gewusst:-)
LG
Theresa

Meertje hat gesagt…

Die Decke ist wunderschön!
Alles gute für dich.
Liebe Grüße Miriam

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...