Donnerstag, 30. Juni 2011

"Augenkrebs"...

... bekäme er davon.

Das war die Antwort des Liebsten auf die Frage, ob ihm das neue Kissen gefalle. "Aber schön genäht", schob er schnell noch hinterher. Das Muster (Vichykaro) mag er scheinbar nicht.

Ich muss gestehen, dass ich etwas beleidigt und enttäuscht bin, da mir das Kissen ausgesprochen gut gefällt!

 garantiert nicht karzinogen!!!

auf dem Kissen macht sich
 die Blume sehr gut

35 cm x 35 cm

Hotelverschluss mit Kam Snaps gesichert

Kleinkariert und blumig...

... kommt sie daher, die neue Einkaufstasche.

Da ich mir ein Großprojekt noch nicht zutraue, bzw. ich Angst habe, dass mir zwischendurch die Lust vergeht, werde ich die Hexagonblumen mal hier und mal dort applizieren.

Den Anfang macht dieser gefütterte Stoffbeutel:

macht sich doch gut,

das Blümchen auf schwarzem Vichy

mit Innentasche

Ich weiß schon genau, wem ich den Stoffbeutel schenken werde ;-)

Mittwoch, 29. Juni 2011

Flowerpower

Das von Hand nähen...

  • macht Spaß
  • hat was meditatives
  • kann man auch draußen tun
  • ist gut zur Resteverwertung ;-)



 





Freitag, 24. Juni 2011

Geduld...

... ist bekanntlich eine Tugend. Wenn ich mich beschreiben müsste, dann käme diese Tugend nicht an erster Stelle. Und auch nicht zweiter. Vielleicht an Stelle 13 oder noch weiter hinten. Ich bin im Alltag weiß Gott kein geduldiger Mensch.

Seltsamerweise kann ich allerdings Geduld aufbringen, wenn es ums Nähen geht.

Warum erzähle ich euch das?

Ich habe in den letzten Tagen wieder ganz viele tolle Blogs entdeckt. Es gibts soooo viele tollen Sachen. Vor allem bewundere ich diese tollen Quilts. Beim Stöbern habe ich mir dann überlegt, dass ich so etwas auch gern mal probieren möchte. Ein Großprojekt möchte ich vorerst jedoch noch nicht in Angriff nehmen. Aber ein kleineres... warum nicht!

Aber ich schweife ab. Worauf ich hinaus will: ich habe etwas ganz von Hand genäht! Für viele von euch ist das wahrscheinlich nichts weltbewegendes, aber für mich schon. Denn dazu braucht man Geduld, die ja bekanntlich nicht zu meinen herausragenden Eigenschaften gehört.

Dank einer supertollen Videoanleitung (ist die Kleine nicht großartig!?!), dem Tutorial von Barbara von raumseelig und Hexagon-Schablonen von hier habe ich in knapp zweieinhalb Stunden etwas vorzeigbares fabriziert.

meine erste Hexagon-Blume

Gar nicht so übel, oder was meint ihr?

Ich kann mir die Blume sehr gut auf einer Wechselklappe einer Anna vorstellen. Oder auf einem Kissen. Oder... in ganz ferner Zukunft auf einem Quilttop.

So, genug geschrieben. Ich geh jetzt weiter ausschneiden, heften und von Hand nähen ;-)

Dienstag, 21. Juni 2011

Maschinenfuhrpark...

... erweitert!

Durch Zufall bin ich seit kurzem stolze Besitzerin zweier neuer, ich sollte wohl besser sagen alter, Nähmaschinen.

Da viele von euch ja sehr zufrieden mit den betagten Maschinchen sind, werde ich nun auch mal mein Glück damit versuchen!

Aus der Anleitung: "Stolz werden Sie, Ihre Familie und Freunde dieses kleine Wunderwerk der Technik betrachten. Aber sie besitzt mehr als eine elegante Form. Was in ihr steckt, das wird Sie erstaunen! ( ... ) Ihre Privileg Topstar ist mehr als eine tüchtige Helferin. Sie wird Ihnen eine Freundin fürs ganze Leben sein. Eine Freundin, die Sie nicht enttäuscht!"

Der ursprüngliche Plan sah vor aus beiden Maschinen eine funktionstüchtige zu machen. Aber Dank des Liebsten funktionieren jetzt beide wieder! Die Antriebsriemen hatten nicht mehr genug Spannung, aber jetzt klappt alles. Ein bisl Öl hier und da, *schraubschraub*


ich schätze die im Vordergrund ist älter als ich ;-)
Wenn ich wieder besser bei Kasse bin, werde ich das "Wunderwerk der Technik" mal zur Wartung bringen. Ich schätze, das wird ihr gut tun. Hoffentlich gibts noch Ersatzteile, falls doch was gemacht werden muss...


sie verfügt über tolle Zierstiche

mit der Technik muss ich mich
allerdings noch vertraut machen...

Wie das so klappt mit mir und meiner neuen "Freundin fürs Leben"... ich werde euch auf dem Laufenden halten.


aber wozu gibts Bedienungsanleitungen ;-)




Und ihr so? Womit näht ihr? Wunderwerk der Technik oder modernes superduper Monsterteil? Oder habt ihr beides und wechselt je nach Projekt?

Sonntag, 19. Juni 2011

Ein neuer Freund...

... für den Neffen des Liebsten. Getauft auf den Namen "Lolli" und sofort ins Herz geschlossen, musste das Hundekissen gleich mit zum Baden ;-)

Es freut mich sehr, dass das Geschenk so gut ankommt!


so süß die Beiden

Ton in Ton, Bademantel und Lolli ;-)


Schon mal hier gezeigt.

Freitag, 17. Juni 2011

Buchhaltung, die Dritte

Diesmal...
  • ... in grün
  • ... aus meinen aktuellen Lieblingsstöffchen
  • ... für die Schwester des Liebsten.

Zu den Vorteilen eines solchen Buchhalters habe ich hier und hier schon geschrieben, deshalb gleich zu den Bildern:



zwischen Pfefferminze und Tomate

macht er sich ganz gut...

der grün gepunktete Buchhalter



Sooo schön! Ich glaub ich mag ihn gar nicht hergeben ;-) Aber ich kann mir ja selbst einen nähen, deshalb wandert dieser Buchhalter am Wochenende ins schöne Hamburg!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...