Mittwoch, 28. November 2012

Blaugemacht

Gestern habe ich das virtuelle Nähkränzchen zu Gunsten eines echten, von Angesicht zu Angesicht, geschwänzt.
 
Mein Kissenprojekt hat dennoch große Fortschritte gemacht. Um genauer zu sein: es ist fertig! Und ich bin sehr zufrieden, auch wenn es kleine Schönheitsfehler hat.
 
Daisy und Valomea, an deren dezentrales Nähkränzchen ich mich anhängen durfte, liegen auch wieder voll im Zeitplan. Schaut mal bei den Mädels vorbei, es lohnt sich!
Ein Projekt, 3 verschiedene Stile. Aber eines werden die Kissen gemeinsam haben: sie sind alle wunderschön!
 
Da ich gerade ein wenig schreibfaul bin, kopiere ich jetzt ganz frech meine Kommentare von gestern Abend hierher:
 
Zunächst einmal muss ich gestehen, dass ich das Projekt ziemlich hoppladihopp begonnen habe.

Ich habe mir im Gegensatz zu euch kaum Gedanken über Stoffwahl usw. gemacht. Ich habe fast unmittelbar nach dem Lesen des ersten "dezentralen Nähkränzchen"-Post einfach drauflos geschnitten, gefaltet und gebügelt. Dabei habe ich zwei identische, aber farblich leicht variierende alte Kissenbezüge verwendet. Dieser Farbunterschied (den außer mir wahrscheinlich niemand bemerkt) hat mir schon leicht die Vorfreude getrübt und deshalb habe ich beschlossen, dieses erste CW-Kissen als reinen Testlauf zu sehen.

Aber gerade dieses lockere Ausprobieren, trial & error bringt mir den größten Lerneffekt, weil ich keine Angst habe, mir ein "Herzensprojekt" zu versauen. Dieser nicht vorhandene Druck ist gut und bringt die nötige Lockerheit Neues zu probieren.

Das Ergebnis gefällt mir dennoch außerordentlich gut, auch wenn es hier und da etwas schepp ist. Eigentlich finde ich gerade die nicht-perfekten Stellen sehr charmant und sie erinnern mich an zurückliegende Fehler/Ungenauigkeiten/darauf-musst-du-besser-achten-Punkte usw.

Worauf ich hinaus will: macht euch nicht zu viele Gedanken über die Genauigkeit. Es sieht auch bei, wie du so schön formuliert hast, großzügig gefalteten Teilen im Endergebnis einfach total schön aus!
 
...
 
Im Gegensatz zu dir habe ich die eingelegten Stoffquadrate nicht festgenäht, nur reingelegt. Das hat auch gut funktioniert. Außerdem habe ich auf die Füllung der restlichen Fenster verzichtet. Zum Testen habe ich es allerdings bei einem Nadelkissen probiert. Ich mag es für mich so, wie es jetzt ist, lieber. Zwar mag ich bunt, aber nicht überladen und unruhig und das wäre mir es letztlich gewesen.
 
 
Ich zeige euch heute wieder nur ein schwarz-weiß-Bild, da das Finale ja noch ein paar Wochen auf sich warten lässt und ich noch ein wenig die Spannung aufrecht erhalten möchte.
 
 


Übrigens: Seit Montag haben wir ein neues, altes Sofa. Es warten also 6 große Kissen darauf neu bezogen zu werden... Mal sehen, vielleicht bekommen sie auch Fenster *g*

Kommentare:

daisy hat gesagt…

Holla - das sieht soooo gut aus! Auch in schwarz-weiß. Hättest du nicht dazugeschrieben, dass es das eigentlich gar nicht ist, sieht man nicht, dass du mit der Bildbearbeitung herumgespielt hast. Und es ist schon fertig - das motiviert mich noch mehr!

Du hast Recht, manchmal bin ich viel zu verkopft und mache mir zu viele Gedanken. Zu viel Genauigkeit bremst auch gern mal die Kreativität. Der habe ich nach dem akribischen Herumgebügel eher bei der spontanen Farbwahl freien Lauf gelassen - du wirst es nächste Woche sehen, mein Kissen ist definitiv alles andere als schlicht und fällt eher unter "überladen". Oder einfach fröhlich-bunt. Es wird aber wohl keine anderen Kissen neben sich dulden... ;)

Ganz toll, dass du mitmachst!

Liebe Grüße
daisy

allroundtalent hat gesagt…

Fröhlich bunt hört sich super an! Ich bin schon sehr gespannt auf die Farbenpracht!

Eines ist sicher, das nächste Kissen wird auch einen Ticken bunter, das hebt gleich die Stimmung ;-)

griselda hat gesagt…

Hey- ein neues Sofa! Ich fand dein altes klasse und hätte es wahrscheinlich aufbereiten lassen :)
Verena, der Rahmen außen ist genau richtig und setzt das Muster nochmal in Szene. Dürfen wir hier Farbtipps abgeben?

123-Nadelei hat gesagt…

mir gefällt es mit grün oder schwarz, kommt darauf an, wo es sich einfügen soll.

LG
Ute

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...