Freitag, 21. Juni 2013

Auch Misserfolge...

... sollen euch nicht vorenthalten werden.

Ich sage euch, mit der Taschenspieler-CD und mir, das will irgendwie nix werden... Mein AS gefällt mir nach wie vor, aber richtig warm werde ich nicht mit der CD.

Nachdem ich hier soviele wunderschöne Beispiele gesehen habe, wollte ich es aber doch noch einmal probieren und habe SCHWARZ genäht.

Mein Kosmetikkoffer ist nichts geworden, ein echtes Teil für die Tonne :(

Ich weiß, viele von uns sind oft viel zu selbstkritisch, aber das Teil hat wirklich keinen Orden verdient. Ich werde den Reißverschluss raustrennen und Rest wandert in die Tonne.

Obwohl ich für das Futter Wachstuch verwendet habe und den Außenstoff mit H250 und H640 verstärkt habe, hat das Teil Null Stand und sackt immer in sich zusammen.

Mädels, wie habt ihr das nur so schön hinbekommen??? Habt ihr den Koffer komplett ausgestopft für die Fotos? Der kann doch nicht nur bei mir nicht in Form bleiben?! Ich habe schon schwierigere Schnitte genäht und zweifele jetzt doch leicht an meinen Fähigkeiten...








Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Also ich habe die CD nicht, aber um solche Kosmetikkoffer mache ich generell einen Bogen. Ich weiß ganz genau, dass ich nie das "Runde" und das eckige kriege und dann das Standproblem. Leider kann ich Dir keine Tipps geben. Vielleicht hätte ja eine Paspel das alles ein wenig aufgerichtet.
LG
Kerstin

Marion hat gesagt…

Huhu, übrigens ist Dein Päckchen auf dem Weg.
Aber zu Deinem Problem: Bei solchen Projekten ist es ratsam, Schabrakeneinlage zu verwenden, die machen das ganze richtig schön steif. (z. B. Freudenberg S520 oder S320). H250 und H640 macht die Tasche zwar voluminöser, aber nicht steif und standfest.
Aber der Stoff ist sehr schön ;-))
Liebe Grüße,
Marion

Heike Krukow hat gesagt…

Also, für meinen "Schwarz" habe ich außen Wachstuch genommen und innen Baumwolle, mit dünner, ich glaube 230-er Vlieseline. Der steht wie ne Eins.
Aber eigentlich mache ich auch nen großen Bogen um solche Dinger. Aber die "Schwarz" fehlte mir noch in meiner Taschenspieler-Sammlung.

LG
Heike

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...