Montag, 18. März 2013

WIP: Projekt Regenbogendecke

Eigentlich war der Plan diesen Winter eine schöne bunte Kuscheldecke für mich zu nähen. Tja, das war wohl nichts. Stattdessen gab´s ein Regenbogenkissen. Auch schön.
 
Bis zum nächsten Winter möchte ich nicht warten und damit das Kissen nicht so einsam ist, habe ich gestern ganz kurzentschlossen meine Freundin Nina dazu verdonnert mit mir zu nähen. Und sie genötigt und ihr eingeredet, dass sie auch ganz dringend eine Kuscheldecke braucht *g*
 
Ich weiß jetzt wie meine Decke aussehen soll. Insgesamt wird sie 8 Blöcke (60cm x 40 cm) auf weißem Grund haben, die jeweils in einer Farbe gehalten sind: gelb, orange, rot, pink, lila, grün, türkis und blau.  
Die ersten beiden habe ich gestern fertiggestellt. GELB und PINK. Ich muss gestehen, ohne Nina wäre ich aufgeschmissen gewesen, denn in diesen Farbtönen habe ich kaum bzw. keine Stoffe.
 
Nina wollte zunächst "nur" ein Patchworkkissen machen, hat dann aber eingesehen, dass eine Decke viel, viel schöner ist ;-) Ihre ersten Blöcke sind LILA und TÜRKIS .
 
Noch drei oder vier solcher Treffen und ich bin zuversichtlich, dass wir bald jede eine tolle bunte Kuscheldecke in den Händen halten!
 
die Puzzelei macht mir besonders viel Spaß!
 
 
hach, hier kann man schon erahnen, wie schön die fertigen Decken aussehen werden
 
Nachmittags suchte Ninas Freundin K. Zerstreuung von ihrer Magisterarbeit. Nichts leichter als das!
 
Auch sie wurde zwischendurch kurzerhand an die Nähmaschine verfrachtet. K. hat sich eine tolle Kalenderhülle für ihren langweiligen schwarzen Timer genäht.
 
Voilà:
 

 
Aber das war K. noch lange nicht genug ;-) Nach einer kleinen Erholungspause hat sie ihre ersten Kanzashis gemacht:
 
 
 
 
 
Mädels, ich danke euch für den schönen Tag!

Kommentare:

Christina hat gesagt…

Wow!!! Deine Decke sieht bis jetzt fantastisch aus!!! Ich weiss aus eigener Erfahrung, wieviel Arbeit eine solche Decke macht. Da muss ganz viel Herzblut dahinter stecken. Herzlich, Christina

Kerstin hat gesagt…

Die Decke wird bestimmt der Hit. Bin gespannt wie es weitergeht und die gegenseitige Motivation greift.
LG
Kerstin

sigi hat gesagt…

Habe heute diesen blog entdeckt und bin begeistert! Wirklich toll, was du alles machst!!
Ich bin auch eine begeisterte Hobbynäherin und meine ersten Patchworkarbeiten hinter mir!
Die hier entstehende Decke schaut einfach toll aus und ich frage mich, wie du da vorgehst? Würde mich über eine kleine Anleitung freuen. Gibts da eine bestimmte Technik??
lg sigi

allroundtalent hat gesagt…

Vielen Dank für eure lieben Worte - ich freue mich über jedes einzelne!

@ sigi: Leider finde ich keine Mailadresse von dir.

Nein, es gibt keine bestimmte Technik ;-) Einfach nur Stoffreste, ein einfarbiger Zweitstoff für die Streifen und dann wird gepuzzelt! Oh, Franson! hat dazu ein kleines Tutorial geschrieben. Schau mal hier:

http://www.ohfransson.com/files/mod-mosaic-quilt-blocks.pdf

Ich freue mich sehr, dass dir mein Blog so gut gefällt!

sigi hat gesagt…

....das ging ja schnell!!
Danke, das hilft mir weiter!!!
lg sigi

Nina hat gesagt…

Es war ein schönes Nähtreffen und ich bin schon total gespannt auf unsere Ergebnisse. Freue mich auf eine sehr baldige Fortsetzung.
Fühl dich geherzt
Die "Näh" Freundin Nina ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...