Montag, 28. November 2011

Weihnachtskleid sew-along V - Zuschnitt

Auf geht´s zu Runde drei, der Zuschnitt.

auf Anraten einer lieben Nähbekanntschaft mit extra viel Nahtzugabe


Eigentlich ohne viele Worte.

Eigentlich.

Denn langsam bekomm ich Panik. Nein, Panik ist das falsche Wort. Eher Respekt. Riesengroßen Respekt. Bis hierher war es ja nicht schwer. Stoff kaufen, Schnitt aussuchen und zuschneiden. Alles ohne Probleme. Aber jetzt wird es ernst. Ich mag den Schnitt und den Stoff und möchte, dass hinterher alles gut sitzt, nichts labbert oder gar zu eng ist... Außerdem mag ich die Vorstellung, ein wie angegossen passendes Kleid zu tragen. Drückt mir die Daumen, dass die nächste Etappe genauso problemlos verläuft, wie bisher!

Vielen Dank, liebe Cat, für die Aktion und für´s Sammeln!

Kommentare:

Rosarote Welt hat gesagt…

Ich drück dir die Daumen

Liebe Grüße Nicole

Jana Fahlbusch - Winckler hat gesagt…

Ich drück ganz kräftig mit!!!
Und warum jetzt so eine große Nahtzugabe? Erzähl mal :)

Ganz lieben Gruß Jana

Gaby hat gesagt…

Klar, drücke ich Dir die Daumen.
Du hast immerhin schon zugeschnitten. Ich zaudere gerade vor diesem Schritt...

Viele Grüße
Gaby

allroundtalent hat gesagt…

Danke für´s Daumen drücken!

@Jana: Mmmh, ja, war um die große Nahtzugabe? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Die Nähbekanntschaft riet mir dazu, also habe ich es gemacht. Abschneiden kann ich ja immer noch ;-)

Anonym hat gesagt…

Oh, das wird schon! Ich habe deinen Stoff am Wochenende in "echt" gesehen, Schwiema hat sich daraus eine Bluse genäht ;-) Ein ganz bezauberndes Stöffchen... Ich bin gespannt auf dein Kleid!
LG, Lisa

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...